Neu

AION A

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
42,00
 zzgl. Versand
Versandgewicht: 1 kg

Die unglaublich starke Heilwirkung, besonders auf alle möglichen Entzündungsprozesse, beruht laut Emma Kunz nicht nur auf der speziellen mineralischen Zusammensetzung, sondern vor allem auf der in ihm gespeicherten biodynamischen Energie. Nachdem das Gestein während Jahrmillionen aus dem Erdinnern mit geballter positiver Energie durchdrungen wurde, dient es heute als deren Träger zur Heilung verschiedenster Krankheiten. Sie erkannte, dass das vibrierende Material nicht nur auf den physischen Körper heilsam wirkt, sondern auch auf die drei feinstofflichen Ebenen, welche den Menschen umhüllen. Emma Kunz (1892-1963) aus Brittnau zeigte schon als Kind eine Begabung zur Hellsichtigkeit. Zuerst wurde sie als Naturheilerin bekannt. Sie verstand sich als Forscherin und war unermüdlich auf der Suche nach geistigen Zusammenhängen. 1910 hatte sie zu pendeln begonnen. Pendelnd und zeichnend ergründete sie die energetischen und geistigen Kräfte des Lebens. In den Römersteinbrüchen von Würenlos entdeckte Emma Kunz eine Grotte mit aussergewöhnlichen Energiefeldern und ein Heilgestein, dem sie den Namen 'AION A ' gab. Ihre Zeichnungen auf Millimeterpapier werden zunehmend als künstlerisch eigenständige Werke anerkannt. Sie dienten ihr aber auch als Meditationsvorlage oder als Orientierung, wenn sie Rat und Hilfe für einen Patienten suchte. Selbst für Kunstkenner ist Emma Kunz ein noch unbekannter Planet. Sie selbst sagte: 'Mein Bildwerk ist für das 21.Jahrhundert bestimmt. Weiter Informationen: www.emma-kunz-zentrum.ch

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 0,5 kg
*
zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Startseite